Angebote

Was darf es für Ihren Text sein?



Grundsätzliches

Ich korrigiere nach dem Duden.

Aktuell arbeite ich mit Apache OpenOffice, Papyrus Autor und Scrivener.


Testlesen

  • Aufmerksames Lesen des gesamten Textes
  • E-Mail mit einer Zusammenfassung von Auffälligkeiten in Schreibstil und Handlung (bspw. häufige Fehler, Lesbarkeit, Figurenentwicklung, Setting, Handlungslücken)

Beim Testlesen gibt es nur einen Bearbeitungsdurchgang. Im Text selbst nehme ich dabei keinerlei Änderungen vor und mache auch keine Markierungen. Nach dem Lesen fasse ich alle Auffälligkeiten und groben Unstimmigkeiten in einer ausführlichen abschließenden E-Mail zusammen.


Korrektorat

  • Rechtschreibung
  • Grammatik
  • Zeichensetzung
  • einheitliche Schreibweise

Beim Korrektorat gibt es nur einen Bearbeitungsdurchgang, der Text geht fertig korrigiert zurück an den Kunden. Jede meiner Änderungen kann im Text vom Kunden eingesehen werden.

Die Korrektur anschließender Änderungen durch den Kunden wird, sofern nicht anders vereinbart, zusätzlich in Rechnung gestellt.


Korrektorat Plus

  • Korrektorat (siehe oben)
  • Markierung von Wortwiederholungen
  • Markierung missverständlich formulierter Sätze
  • Markierung auffälliger inhaltlicher Unstimmigkeiten (bspw. wechselnde optische Merkmale oder Namen von Figuren, plötzliche Raum- und Zeitsprünge)

Auch beim Korrektorat Plus gibt es nur einen Bearbeitungsdurchgang, der Text geht also fertig korrigiert und mit Markierungen versehen wieder zurück an den Kunden.

Die Korrektur anschließender Änderungen wird, sofern nicht anders vereinbart, zusätzlich in Rechnung gestellt.


Lektorat

  • Aufzeigen sämtlicher inhaltlicher, dramaturgischer und stilistischer Unstimmigkeiten
  • Erarbeiten von Lösungsmöglichkeiten

Beim Lektorat gibt es oft mehrere Bearbeitungsdurchgänge. Der Text geht mit ausführlichen Anmerkungen versehen zurück an den Kunden, alle größeren Änderungen werden entsprechend noch einmal geprüft und korrigiert.

Im Anschluss ist ein externes Korrektorat zu empfehlen!


Stilistisches Lektorat

  • stilistische Anpassung des gesamten Textes
  • bei Bedarf Stilfindung
  • auf Wunsch selektive Anpassungen (bspw. sprachliche Überarbeitung gezielt bei Dialogen, Kampfszenen, Umgebungsbeschreibungen, etc.)

Beim stilistischen Lektorat gibt es je nach Auftrag mehrere Bearbeitungsdurchgänge, Änderungen werden dementsprechend geprüft.

Bei umfassenden Änderungen ist im Anschluss ein externes Korrektorat zu empfehlen!

 


Ghostwriting & freies Texten

  • Ausformulierung von Stichpunkten (bspw. für Texte auf Websites)
  • Ausarbeitung der ersten Rohfassung zur lektoratsfähigen Fassung (bspw. für Kurzgeschichten und Romane)
  • Plotausbau eines Projekts und Ausformulierung bis zur lektoratsfähigen Fassung

Je nach Auftrag gibt es mehrere Bearbeitungsdurchgänge, der Text wird von mir so lange bearbeitet, bis er dem Wunsch des Kunden vollständig entspricht.

 

Ich biete kein Ghostwriting für akademische Texte oder Ratgeber/Sachliteratur an!

 

 


Was kostet mich das?